HOME
Start
|
|
|
|
FACHARZT FÜR GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE - BELEGARZT DILL-KLINIKEN - HINDENBURG STR.15 - 35683 DILLENBURG - TELEFON: 02771 / 8008485
Gelbfieber
Gelbfieber ist eine durch Stechmücken übertragene Erkrankung,  das Risikogebiet liegt zwischen 17. südlichen und 17. nördlichen Breitengrad in Amerika und Afrika. Die Erkrankung kann tödlich verlaufen. Einige Länder verlangen bei Einreise den Nachweis einer Schutzimpfung, andere nur bei bestehender Epidemie. Da jedoch im entsprechenden Fall dann vor Ort nachgeimpft wird, ist die Impfung grundsätzlich bei Reisen in gelbfiebergefährdete Gebiete angezeigt. Die Impfung ist eine Lebend- impfung, ein ausreichender Zeitabstand zu anderen Lebendimpfungen ist erforderlich. Nach einmaliger Gabe des derzeit applizierten Impfstoffes besteht ein lebenslanger Schutz.
Impfen dürfen nur die hierzu staatlich ermächtigten Stellen. Das Institut für Reisemedizin und Impfvorsorge existiert seit dem Sommer 1999 und ist eine der staatlich anerkannten Gelbfieber-Impfstellen im Rhein-Main-Gebiet. Seither führt das Team von Ärztinnen und Ärzten der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin Beratungen für alle durch, die es in die Ferne zieht. Ihren persönlichen Impf-/Beratungstermin – Montag bis Freitag – vereinbaren Sie bitte unter: Tel.: (0 69) 83 54 15 Fax: (069) 84 54 17 Unser Telefon ist in der Regel vormittags zwischen 9 und 13 Uhr. nachmittags am Mo, Di und Do zwischen 15 und 17 Uhr besetzt. Wir berechnen unsere Beratungsleistungen nach Zeitaufwand, analog den üblichen Sätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOA), bei den Impfungen zuzüglich der Materialkosten nach Apothekenverkaufspreis.
INSTITUT FÜR REISEMEDIZIN UND IMPFVORSORGE Ärzte für Innere Medizin und Allgemeinmedizin Geschäftsführender Arzt: Dr. med. Gerhard Scholz Waldstraße 257 63071 Offenbach am Main Tel.: 0 69 / 83 54 15 Fax.: 0 69 / 84 54 17 doc@reisemed.com
© Institut für Reisemedizin und Impfvorsorge
HOME
|
|
|
|
|
FACHARZT FÜR GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE - BELEGARZT DILL-KLINIKEN - HINDENBURG STR.15 - 35683 DILLENBURG - TELEFON: 02771 / 8008485
Gelbfieber
INSTITUT FÜR REISEMEDIZIN UND IMPFVORSORGE Ärzte für Innere Medizin und Allgemeinmedizin Geschäftsführender Arzt: Dr. med. Gerhard Scholz Waldstraße 257, 63071 Offenbach am Main Tel.: 0 69 / 83 54 15, Fax.: 0 69 / 84 54 17 doc@reisemed.com
Gelbfieber ist eine durch Stechmücken übertragene Erkrankung,  das Risikogebiet liegt zwischen 17. südlichen und 17. nördlichen Breitengrad  in Amerika und Afrika. Die Erkrankung kann tödlich verlaufen. Einige Länder verlangen bei Einreise den Nachweis einer Schutzimpfung, andere nur bei bestehender Epidemie. Da jedoch im entsprechenden Fall dann vor Ort nach- geimpft wird, ist die Impfung grundsätzlich bei Reisen in gelbfiebergefährdete Gebiete angezeigt. Die Impfung ist eine Lebendimpfung, ein ausreichender Zeitabstand zu anderen Lebendimpfungen ist erforderlich. Nach einmaliger Gabe des derzeit applizierten Impfstoffes besteht ein lebenslanger Schutz.
Impfen dürfen nur die hierzu staatlich ermächtigten Stellen. Das Institut für Reisemedizin und Impfvorsorge existiert seit dem Sommer 1999 und ist eine der staatlich anerkannten Gelbfieber-Impfstellen im Rhein-Main-Gebiet. Seither führt das Team von Ärztinnen und Ärzten der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin Beratungen für alle durch, die es in die Ferne zieht. Ihren persönlichen Impf-/Beratungstermin – Montag bis Freitag – vereinbaren Sie bitte unter: Tel.: (0 69) 83 54 15 Fax: (069) 84 54 17 Unser Telefon ist in der Regel vormittags zwischen 9 und 13 Uhr. nachmittags am Mo, Di und Do zwischen 15 und 17 Uhr besetzt. Wir berechnen unsere Beratungsleistungen nach Zeit- aufwand, analog den üblichen Sätzen der Gebühren ordnung für Ärzte (GOA), bei den  Impfungen zuzüglich der Materialkosten nach Apothekenverkaufspreis.
© Institut für Reisemedizin und Impfvorsorge